Mein Streben ist es, die Emotion und Schönheit meinen Bildern mitzugeben, die ich bei der Aufnahme empfand. Die Hoffnung ist, dass ein Teil davon für den Betrachter spürbar wird. Meine fotografischen Vorbilder, Henri Cartier-Bresson, Michael Kenna, Sebastio Salgado, und Josef Hoflehner waren und sind darin wahrliche Meister, die mich immer wieder tief beeindrucken.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.